Am Sonntag den 10.03.2019 hatte das Sturmtief „Eberhard“ auch in Puchheim zugeschlagen.

Um 16:04 Uhr, wurde die Freiwillige Feuerwehr Puchheim-Bahnhof in die Münchner Straße alarmiert. Hier war durch den Sturm, ein Teil des Baumes auf die Fahrbahn gestürzt. Ein weiterer Teil des Baumes drohte noch herabzustürzen. Die Einsatzkräfte zersägten die Baumteile und räumten die Straße sowie eine Einfahrt wieder frei. Danach konnte mittels der Drehleiter der restliche Beschädigte Teil des Baumes abgetragen werden.

 

 Während des Einsatzes in der Münchner Straße, wurde die Feuerwehr Puchheim-Bahnhof von der Leitstelle über einen weiteren Einsatz in der Gröbenzeller Straße informiert.

Der Einsatzleiter sichtete die neue Einsatzstelle. Hier musste die Freiwillige Feuerwehr Puchheim-Bahnhof nicht eingreifen.

 

Nachdem der erste Einsatz abgearbeitet war, wurde der Einsatzleitwagen erneut von der Leitstelle Fürstenfeldbruck über einen neuen Alarm informiert.

In der Adenauerstraße, hatte sich eine Werbetafel aufgrund des straken Windes von Ihrer Halterung gelöst und drohte umherzufliegen.

Die Einsatzkräfte entfernten die Losen Teile und sicherten sie fest am Boden.